DeuAq.com >> Leben >  >> Familie

Chinesischer Name für Großmutter

Es gibt viele chinesische Begriffe für Großeltern, die von Region zu Region unterschiedlich sind. In vielen asiatischen Familien werden unterschiedliche Namen für Großeltern mütterlicherseits und väterlicherseits verwendet, und das gilt auch für die traditionelle chinesische Kultur. Das kann verwirrend sein, da Cousins ​​ihre Großeltern mit unterschiedlichen Namen nennen können, je nachdem, von welcher Seite der Familie sie kommen.

In Mandarin ist der am häufigsten verwendete Name für eine Großmutter väterlicherseits nai nai , manchmal buchstabiertes nie nie. Der formale Begriff ist zu mu . Für Großmütter mütterlicherseits lao lao wird häufig verwendet, mit wai zu mu ist der formellere Begriff. Der taiwanesische Begriff für eine Großmutter ist ama .

Regionale Variationen umfassen ma ma für Großmütter väterlicherseits und po po (manchmal wai po ) für Großmütter mütterlicherseits.

Diese Begriffe werden großgeschrieben, wenn sie als Name eines bestimmten Großelternteils verwendet werden.

Benötigen Sie weitere Informationen? Sie können etwas über das chinesische Wort für Großvater oder über Großmutternamen in anderen Ländern erfahren. Sie können auch eine umfassende Liste der Namen von Großmüttern einsehen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Namen von Großeltern finden.

Der Status chinesischer Großeltern

Asiatische Großeltern weisen einige Merkmale auf, die sich etwas von westlicheren Großeltern unterscheiden, und diese Merkmale sind sicherlich typisch für chinesische Großeltern. Sie leben eher mit Kindern in einem Mehrgenerationenhaus. Wenn Großeltern alt und pflegebedürftig werden, wird von ihren erwachsenen Kindern erwartet, dass sie bei Bedarf physische Pflege und finanzielle Unterstützung leisten. Diese Pflicht wird als so wichtig erachtet, dass das chinesische Gesetz zum Schutz älterer Menschen 2013 dahingehend überarbeitet wurde, dass erwachsene Kinder ihre Eltern „oft“ besuchen.

Großeltern-Kinderbetreuung

Chinesische Großeltern ihrerseits bieten den jüngeren Generationen viel Wert. In China übernehmen viele Großeltern die Kinderbetreuung, oft auf Vollzeitbasis. Laut einem Artikel aus dem Jahr 2013 in der Zeitschrift Atlantic wurden 90 % der Kinder in Shanghai und 70 % der Kinder in Peking von Großeltern betreut. Viele Großeltern waren bereit, ihre Arbeit aufzugeben, vorzeitig in den Ruhestand zu gehen oder umzuziehen, um ein Enkelkind zu betreuen.

Die Kinderbetreuung durch Großeltern ist in allen Bereichen der Gesellschaft weit verbreitet, von einflussreichen Zwei-Karriere-Familien bis hin zu verarmten Wanderarbeitern, die ihre Kinder in der Obhut der Großeltern lassen, wenn sie einer Arbeit nachgehen. Chinesische Großeltern werden selten für die Kinderbetreuung bezahlt, obwohl diese Praxis in einigen anderen asiatischen Ländern wie Korea üblich ist.

Die typische chinesische Familienstruktur ist seit einigen Jahren das, was manche „vier-zwei-eins“ nennen – vier Großeltern, zwei Eltern, ein Kind. Diese Struktur hat es Eltern erleichtert, die Kinderbetreuung den Großeltern zu überlassen – es gibt vier Großeltern, die sich um ein Kind kümmern. Einige haben gesagt, dass diese Struktur dazu führt, dass Enkelkinder verwöhnt und manchmal überfüttert werden. Tatsächlich gab es erhebliche Bedenken, dass Großeltern ihre Enkelkinder fett machen.

Mit der offiziellen Zwei-Kind-Politik im Jahr 2016 werden sich diese Chancen etwas ändern. Natürlich überleben nicht alle Großeltern und sind gesund genug, um sich um Kinder zu kümmern, und einige Großeltern haben mehrere Kinder und somit mehrere Enkelkinder, um ihre Aufmerksamkeit zu beanspruchen.

Mehrgenerationenleben unter Chinesisch-Amerikanern

Chinesische Familien in den USA teilen sich mit geringerer Wahrscheinlichkeit ein Haus als chinesische Familien, die in China leben, aber sie haben immer noch häufiger als die allgemeine Bevölkerung der Vereinigten Staaten eine Mehrgenerationen-Lebenssituation. Insgesamt ist die Wahrscheinlichkeit, dass asiatische Familien in einem Haus leben, in dem mindestens zwei erwachsene Generationen leben, mehr als doppelt so hoch wie bei weißen Amerikanern.

Es gibt einen weiteren signifikanten Unterschied zwischen asiatisch-amerikanischen Mehrgenerationenhaushalten und anderen Haushalten, die aus mehreren Generationen bestehen. Unter Weißen, Schwarzen und Hispanoamerikanern sind Mehrgenerationenhaushalte oft temporär und bestehen oft aus jungen Erwachsenen, die zwischen ihrem Elternhaus und ihrer eigenen Wohnung hin und her wechseln, oft aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten. Asiatisch-Amerikaner werden Haushalte eher zu einem späteren Zeitpunkt zusammenlegen, wenn Mitglieder der jüngeren Generation in ihren Jobs gut etabliert sind.

Abgesehen davon, dass sie von ihrer kulturellen Erziehung beeinflusst werden, neigen Amerikaner asiatischer Herkunft dazu, solche Haushalte als äußerst praktisch anzusehen. Wenn die Großeltern in der Lage sind, können sie helfen, sich um ihre Enkelkinder zu kümmern. Wenn sie dazu nicht mehr in der Lage sind, werden sie im selben Haushalt leben, damit ihre erwachsenen Kinder für sie sorgen können. Wirtschaftliche Einsparungen sind oft ein Faktor bei solchen Entscheidungen. Neue oder relativ neue Einwanderer finden möglicherweise Mehrgenerationenhaushalte unterstützender und komfortabler als Haushalte, die aus Kernfamilien bestehen.

Chinesisch-amerikanische Großeltern als Betreuer

Es gibt keine endgültigen Statistiken über die Anzahl der chinesisch-amerikanischen Großeltern, die sich um Enkelkinder kümmern, aber eine Umfrage unter fast 3.000 Personen ergab, dass etwa ein Drittel mindestens 12 Stunden pro Woche Kinder betreut. Diese im Journal of the American Geriatric Society veröffentlichte Umfrage kam zu mehreren interessanten Schlussfolgerungen. So wurde beispielsweise festgestellt, dass 80 % der betreuenden Großeltern angaben, dass sie die Kinderbetreuung nicht als belastend empfinden.

Die Forscher berichteten auch von weniger Depressionen, Angstzuständen, Stress und Einsamkeit als bei chinesisch-amerikanischen Großeltern, die keine Kinderbetreuung anbieten. Die Zusammenfassung postuliert, dass diese hohe Zufriedenheitsrate teilweise auf eine „starke kulturelle Erwartung an familiäre Betreuung“ zurückzuführen sein könnte. Mit anderen Worten, weil die chinesische Kultur betont, dass sich Familienmitglieder umeinander kümmern, sind Großeltern, die an einer solchen Fürsorge teilnehmen, zufriedener.

Diejenigen, die angaben, mit ihrer Betreuungserfahrung unzufrieden zu sein, berichteten von Druck durch ihre erwachsenen Kinder und dem Gefühl, keine Wahl zu haben, ob sie Kinderbetreuung anbieten sollten.

Familienwerte

Laut einer von MetLife durchgeführten Umfrage ist es das Ziel der meisten chinesischen Großeltern, ihre Enkelkinder gut ausgebildet und bei guter Gesundheit zu sehen. Wichtig ist ihnen auch, dass ihre Enkel ehrlich sind. Sie möchten auch, dass ihre Enkelkinder über ihre Abstammung und ihr Erbe aufgeklärt werden, einschließlich Feiertagsbräuche und -traditionen.


Zuletzt aktualisiert: 2022-07-01
  • Ich bin in meinen Verlobten verliebt, aber ich bin nicht bereit zu heiraten

    Frage: Ich bin seit zwei Jahren in einer festen Beziehung mit meinem Freund und wollte ihn schon immer heiraten. Kürzlich haben sich unsere Familien kennengelernt und wir werden nächstes Jahr im Februar heiraten. Ich weiß nicht warum, aber jetzt habe ich das Gefühl, dass ich mehr Zeit brauche. Ich w

  • Interessante Fakten über Opossums für Kinder

    Opossums sind schöne natürliche Tiere, die man in ganz Nord- und Südamerika finden kann. Er ist ein unersättlicher Esser, der faucht, wenn er mit einem Eindringling konfrontiert oder von einer anderen Kreatur bedroht wird. Interessanterweise stellt es sich häufig „tot“, manchmal stundenlang, um eine

  • Meine Eltern drohten, mich zu verstoßen, wenn ich meinen Freund heiraten würde

    Repräsentatives BildFrage :Hi! Ich bin in einem großen Dilemma, in dem ich gezwungen bin, mich zwischen meinen Eltern und meinem Freund zu entscheiden. Meine Eltern haben gedroht, dass sie mich verstoßen würden, wenn ich meinen Freund gegen ihren Willen heiraten würde. Meine Mutter ist sehr krank un

  • Soll ich meiner Frau sagen, dass ich mit einem Kollegen „betrunkenen Sex“ hatte?

    Ich hatte nach einer Betriebsfeier Sex mit einem meiner Kollegen betrunken...(repräsentatives Bild)Frage :Ich habe meine Frau betrogen und bereue es. Ich bin seit zwei Jahren verheiratet und ich liebe meine Frau. Ich hatte letzten Monat nach einer Büroparty Sex mit einem meiner Kollegen betrunken. I